Fitness

wie Ihr ahnt, ich übernehme schon aus “Fitness-Gründen ” am frühen Morgen gerne die Aufgabe Schnee zu schippen. (Nicht zu verwechseln mit “parshippen” obwohl, je nachdem, wie man das nutzt, kann es auch zur Fitness beitragen… 😉 ).

Das ist morgens quasi mein ganz persönlicher “Nüchternlauf” noch vor dem ersten Kaffee an der frischen Luft.
Und? Ich gebe zu, es macht mir sogar Spaß. Nur heute Morgen, war das irgendwie anders. Schnee schieben war heute nicht annähernd die Kür, die zu meistern war.

Denn es war so, wie auf dem Bild geschildert:

Irgendwie muss meine Kür auf dem Eis ganz lustig ausgesehen haben. Das notwendige Salz zum Streuen war natürlich in der hinteren Garage und der Eimer, der direkt neben der Tür beim Schneeschieber (und auch Eiskratzer 😉 ) steht war leer 😀

Vielleicht sollte ich die Fläche umranden, Glühwein verkaufen und hier eine Eisbahn eröffnen?
Aber das muss sicher erst genehmigt werden und bis das Amt das erledigt hat ist draußen sicher eher Wetter für Eistee und Pina Colada 🙂

Kommt gut durch den Tag:

vor allem unfallfrei!
wünscht Euch

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

meine Meinung dazu: